FuPa  ermöglicht in der Vereinsverwaltung keine X-Ergebnisse (X:0/X:X) mehr, um damit eine immer wiederkehrende Fehlerquelle zu auszumerzen.


Problem:

Aktuell wirken sich X:0 und X:X nämlich folgendermaßen aus:

  • X:0 bedeutet Sieg mit 3 Punkten und ohne Tore/Gegentor,
  • x:x bedeutet Niederlage und 0:2 Tore für beide Teams.

In vielen Ligen sind daher die FuPa-Tabellen nicht korrekt, wenn bei einer Spiel-Wertung nach Nichtantritt X:0 statt z.B. 2:0 eingegeben wird, da dem Siegerteam zwei Tore fehlen. X:X muss oft durch einen zusätzlichen Gegentorabzug in den Team-Einstellungen ergänzt werden, da Nichtantreten beider Teams oft auch als 0:3 oder 0:5 für beide verwendet wird.

Außerdem werden X-Ergebnisse auch von Verbandsseite nicht mehr verwendet.  


Lösung:

  • Ab morgen wird das Speichern der Ergebnisses X:0/X:X oder von "Minus-Siegen" (z.B. -3:1) komplett verhindert. Beim Versuch erscheint die Fehlermeldung: "Die Eintragung X:0/X:X ist nicht mehr möglich. Bitte trage die konkrete Wertung des Spiels (z.B. 2:0) ein." Durch diese Fehlermeldung wird sichergestellt, dass User wissen, was zu tun ist, vor allem, wenn sie Ergebnisse in Archivligen eintragen, in denen X:0-Ergebnisse noch üblich waren.
  • Außerdem wird das Speichern von "Minus-Siegen" (z.B. 6:-1) künftig verhindert


Wie trage ich künftig Spiel-Wertungen korrekt ein?

  • Nichtantritt (Wertung steht noch aus): Urteil und abgesagt
  • Nichtantritt (Wertung bekannt): Urteil und konkrete Wertung (z.B. 2:0 oder 3:0)
  • Nichtantritt/Fehlverhalten beider Teams (z.B. für beide Teams 0:3 verloren gewertet): Ergebnis mit Minus-Toren eintragen z.B. Fürstenstein II gg. Nammering II -3:-3 (Auswirkung: plus 3 Gegentore, 0 Punkte und 1 Niederlage für beide Teams.