1. Kurz erklärt: Torwand im ZDF-Sportstudio

Die Kooperation zwischen hartplatzhelden.de und FuPa.net (seit 2015) macht's möglich: Wir machen alle zwei Wochen Fußballer-Träume wahr und senden einen von euch an die legendäre Torwand im ZDF-Sportstudio, wo du gegen eine Profi antrittst. Sende Deine Tor-Videos und kuriosen Szenen an hartplatzhelden@fupa.net.




2. An die Torwand im ZDF-Sportstudio kommen: So geht's


FuPa & Hartplatzhelden möchte Deine schönsten Tore sehen, zeigen, verbreiten, auszeichnen. Alle zwei Wochen schicken wir den Sieger unseres Votings (Mindestalter 16 Jahre) an die Torwand im ZDF-Sportstudio, wo er gegen den prominenten Studiogast antritt. Drei unten, drei oben! Übernachtung, Anreise und Tickets für je 2 Personen zahlt das ZDF. 


Aber uns interessieren nicht nur Tore, sondern auch alle anderen Höhepunkte von Deutschlands Sportplätzen, also Torwartparaden, Dribblings, Pannen und alles was viral geht. Nur her damit! Wir, die Kreisliga-Sportschau, sind genau die richtige Adresse dafür.

WICHTIG: 
Schicke das Video an hartplatzhelden@fupa.net am besten gleich samt einer Erklärung, dass du die Einwilligung zur Verwendung des Videos hast und gib den Namen des Urhebers (Kameramanns) an.


Euer Hartplatzhelden-Team


Folge uns:

Instagram: @fupa_hartplatzhelden oder https://www.instagram.com/fupa_hartplatzhelden/

Facebook: @hartplatzhelden oder https://www.facebook.com/hartplatzhelden/


  • Traum ZDF-Sportstudio - Jeder Amateurkicker kann es schaffen: 

Lukas Reineke vom TSV Wallenhorst ist im Januar 2018 nach Mainz gereist, um abends im ZDF-Sportstudio an der legendären Torwand anzutreten. Der gebürtige Ostercappelner Fußballer hatte sich sehr auf die Einladung nach Mainz gefreut: „Das ist ein verspätetes Geschenk für mich“, sagte der 25-jährige Kicker des Bezirksligisten aus Wallenhorst unserer Redaktion. „Am Dienstag kam die Nachricht, dass ich nach Mainz reisen darf.“ Warum? Weil er beim Hallenmasters in Hellern im Spiel gegen Bad Laer einen herrlichen Fallrückzieher versenkte. Über das Portal „FuPa Hartplatzhelden“ gelangte das Video zum ZDF.



  • RÜCKBLICK: FuPa & Hartplatzhelden kooperieren seit 2015

Vor knapp drei Jahren fand im August 2015 eine Hochzeit im Amateurfußball statt, genauer gesagt eine Elefantenhochzeit. FuPa und Hartplatzhelden machen gemeinsame Sache. Hartplatzhelden.de, das erste deutsche Videoportal für Kreisliga und Co., wird der überregionale Highlight-Videokanal von FuPa.net, dem reichweitenstarken Amateurfußballportal.


Auf fupa.net/hartplatzhelden findet ihr das Beste aus dem deutschen Amateurfußball – in Bild, Ton und Text, vor allem im Bewegtbild. Wir zeigen die größten Chancen, die irrwitzigsten Highlights. Und zwei Mal im Monat schicken wir einen Schützen an die ZDF-Torwand im Aktuellen Sportstudio – samt Begleitperson, Unterkunft und Anreise. FuPa-Hartplatzhelden ist sozusagen "FuPa-Gold" in Sachen Videos. Anders gesagt: Billige Abstauber, geschundene Elfmeter, halbherzige Schüsse und schmalbrüstige Kopfbälle haben keine Chance. Auf FuPa-Hartplatzhelden präsentieren wir nur die besten FuPa.tv-Szenen aus allen Regionen. Wir suchen die wahren Hartplatzhelden. Mitmachen geht ganz einfach: über FuPa.tv, also quasi ganz automatisch, oder ihr sendet eure Videos an hartplatzhelden@fupa.net


Warum FuPa und Hartplatzhelden künftig gemeinsame Sache machen? Beide Portale ticken, fühlen und denken ähnlich über den Amateurfußball. "Die Hartplatzhelden stehen für Amateurfußball pur, für genau die Emotionen und Leidenschaft, die auch FuPa und die vielen größtenteils ehrenamtlichen Protagonisten aus den Kreis- und Bezirksligen täglich antreibt. Und: die Hartplatzhelden haben Pionierarbeit in Sachen Videoberichterstattung im Amateurfußball geleistet", so Michael Wagner. Der FuPa-Gründer und Geschäftsführer zeigt sich ebenso stolz über die neue Liaison wie Oliver Fritsch, Hartplatzhelden-Gründer und Sportjournalist: "Die Hartplatzhelden waren lange müde, doch dann kam uns die Idee, mit FuPa eine Spielgemeinschaft zu gründen. Wer sonst als FuPa steht für echten Amateurfußball? Ich bin sehr stolz über unser neues, gemeinsames Projekt."


https://www.fupa.net/berichte/an-die-torwand-im-legendaeren-zdf-sportstudio-2181270.html